Graustufen
Bilder deaktivieren
Schriftgröße

Die Deutsche Schmerzgesellschaft bietet

am 06., 13., 20. und 27. Mai 2020, jeweils von 14:00 bis 15:00 Uhr

eine Selbsthilfe-Telefon-/Videokonferenz mit allgemeineren Hinweisen und Tipps auch von PatientInnen an.
Es erfolgt dabei keine Diagnostik, Behandlung oder Patientenbindung.

Jeweils im Anschluss werden Einzel-SchmerzexpertInnen-Telefongespräche zu den Themen

  • "Schmerz-Psychologie" (jeweils 15 - 16 Uhr)
  • "Schmerz-Medizin" (jeweils 16 - 17 Uhr)
  • "Schmerz-Physiotherapie" (jeweils 17 - 18 Uhr)
  • "Schmerz-Pflege" (jeweils 18 - 19 Uhr)

angeboten. Auch hierbei stehen allgemeinere Hinweise und Tipps im Vordergrund - ohne Diagnostik, Behandlung oder Patientenbindung.

Die Zugangsdaten für die Selbsthilfe-Telefonkonferenz bzw. die kostenlose Hotline-Nummer für die Einzel-Gespräche entnehmen Sie bitte der Internetseite des Veranstalters.

»Aktuell sind persönliche Behandlungskontakte schwierig - aber die Schmerzen sind dennoch vorhanden!
Wir bieten SchmerzpatientInnen die Möglichkeit, über Telefonkonferenzen/ -hotlines Tipps und allgemeine Hinweise von SchmerzexpertInnen aus den Bereichen Psychologie, Physiotherapie, Pflege und allgemeine Schmerzmedizin zu bekommen ...« (Dt. Schmerzgesellschaft)

alle Infos unter: https://www.schmerzgesellschaft.de/patientenhotline