Page 8 - Das Magazin 2019
P. 8

 Oktober 2019
  eignisse schwerwiegend und für uns als Gemeinschaft belastend. Das kannten wir bislang in diesem Ausmaß noch nicht, und es erinnert uns daran, dass nichts selbst- verständlich ist. Wir wünschen den Betroffenen Kraft und Zuversicht.
Am Ende dieses Berichtes möchten wir noch eine beson- dere Begebenheit erwähnen, die uns in diesem Jahr in Frankfurt am Main zuteil geworden ist. Wenn wir in einer Stadt zum ersten Mal ein Arbeitstreffen abhalten, nutzen wir diese Gelegenheit, um zwischen den Arbeitssitzun- gen die Stadt ein wenig kennenzulernen. Da wir dabei immer nur wenig Zeit haben und gerade für die Rollifah- rer das Fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf un- bekanntem Terrain eine Herausforderung ist, hat unsere Organisatorin dieses Arbeitstreffens Kontakt zum Behin- dertenfahrdienst "Fahrdienst Rumpf" aufgenommen.
 Arbeitstreffen in Frankfurt am Main mit Schiffstour
Der Inhaber des privaten Fahrdienstes war sofort bereit, zwei Fahrten vom Hotel zum berühmten Eisernen Steg mit seinen Fahrzeugen zu übernehmen und hat uns so nicht nur viel Zeit erspart, sondern auch für den nötigen Komfort für die Rollifahrer in einer Großstadt gesorgt. Obendrein erinnern sich alle Frankfurt-Besucher unserer Arbeitsgruppe gern an die nette Begegnungen mit den Fahrern, die täglich wertvolle Arbeit für Menschen mit Behinderungen leisten - und das mit sehr viel Freude und Engagement. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals sehr herzlich für diese Unterstützung bedanken.
Nun sind Sie wieder auf dem "neuesten Stand" und viel- leicht hat Sie das motiviert, selber aktiv zu werden oder selbst einen Bericht für "DAS MAGAZIN" zu schreiben.
u www.angiodysplasie.de
 Fahrdienst Rumpf in Frankfurt am Main mit BV-Gruppe
      Der BV bedankt sich beim Fahrdienst Rumpf
Der Fahrdienst Rumpf ist seit dem Jahr 1999 Kooperati- onspartner der Stadt Frankfurt und seither kompetenter Dienstleister als Fahrdienst für Rollstuhlfahrer. Die Flotte ist die größte in Frankfurt am Main und bietet Fahrser- vice rund um die Uhr und insbesondere körperlich be- einträchtigten Menschen eine komfortable und schnelle Beförderung.
Wir als BV haben selbst erfahren können, welch famili- äres Verhältnis der Fahrdienst zu seinen Kunden pflegt. Wenn Sie in Frankfurt gut an Ihr Ziel kommen wollen, er- reichen Sie den Fahrdienst unter:
u www.fahrdienst-rumpf.de
Kathrin Sachse
     8
Foto: © Kathrin Sachse
Foto: © Kathrin Sachse
Foto: © Kathrin Sachse


















































































   6   7   8   9   10