Page 27 - Magazin Ausgabe 1, September 2012
P. 27

Etwa 6 bis 8 Behandlungen in Narkose – die Anwendung ist schmerzhaft – im Abstand von 6 bis 8 Wochen sind nötig, um eine gute Aufhellung zu erreichen. Je dicker die Haut ist, desto hartnäckiger verhält sich das Feuermal.
Kommt es zu einer Hypertrophie und Knotenbildung, so kann ein anderes Lasersystem mit höheren Energien und großer Eindringtiefe bis zu 2 cm unter Kühlung der Haut eingesetzt werden: der NeodymYAG-Laser mit einer Wellenlänge von 1064 nm. Wenn er nicht ausreicht, so müssen hypertrophe Areale wie z.B. eine Verdickung der
Hauert Disease
                                                        - liche Verfärbung auf. Diese wurde von Ärzten zunächst als bedeutungslos eingeschätzt. Doch dann kamen für das                                                                                                                               nach längeren Autofahrten schmerzte sein Knie. Die Mutter                                                                                                                         wurden als Fehlbildungen der Venen diagnostiziert, doch                                                                                         
                                                                                                                               -                                                                - handelten dort bereits einige Patienten mit vergleichbaren Beschwerden und hatten diese schon als eigene charakte- ristische Erkrankung erkannt und beschrieben, bekannt un-                                                                                                                 
Zu den vielfältigen Beschwerden einer Angeborenen Ge-                                                            Jugendalter Gelenkschäden an Knien und Hüften auftreten
Unterlippe durch Techniken der plastischen Chirurgie re- duziert und behandelt werden.
Eine andere Therapieform, die Photodynamische Thera- pie, hat sich noch nicht endgültig durchsetzen können. Hierbei werden den Patienten Substanzen verabreicht,                                                          - standteile macht, die wiederum das Feuermal schädigen. Weitere Forschung wird nötig sein, um die Ursachen des Feuermals zu klären und die Ergebnisse der Therapie zu verbessern.
und zu Schmerzen und massiven Bewegungseinschränkun-                                                                                                                         - delt. Das spezialisierte Therapiekonzept vermindert die Schmerzen und verbessert die Beweglichkeit deutlich.
Während ihrer Zusammenarbeit an der Klinik Dr. Guth be- obachteten Prof. Dr. Loose und Dr. Hauert in 15 Jahren im- mer wieder bei Patienten Angiodysplasien mit Gelenkschä- den. Eine Auswertung ergab, dass das etwa jeden vierten                                                                                                                                                                                  - kennbar und damit eine eigene Erkrankung, Hauert Disease.
                                                         - nig bekannt. Dr. Hauert und Prof. Loose beschrieben sie aber genau und konnten die gezielte Behandlung verbessern.                                                            sondern auch die typischen Gelenkveränderungen. Ziel ist es, die Zerstörung der Gelenke aufzuhalten. Die verbesserte Funktion der Gelenke und die Abnahme der Schmerzbelas- tung, spüren die Patienten jedoch auch im unmittelbaren Alltag.
September 2012
Destruktive, angiodysplastische Arthritis – „Hauert Disease” – Gelenkdestruktion bei Patienten mit angeborenen Gefäßfehlern (D.A. Loose)
Einleitung
Angeborene Gefäßerkrankungen (Hämangiome und Ge-                                                                                                                                                                                   - sche Krankheitsbilder auf, wie die im Folgenden aufge- führte destruktive Arthritis.
                                                         - thopädische Krankheitsbilder bei Gefäßfehlbildungen                                                        deren Therapie. Es werden gefäßchirurgische, interven- tionell-radiologische sowie orthopädisch-chirurgische Therapieoptionen angewendet. Eine weitere therapeuti-                                      
Im Rahmen einer Analyse unseres Patientenkollektives                                                                                                                       werden, welche bei Patienten mit angeborenem Gefäß- fehler auftritt, und es wurde die Symptomatik bestimmt.
Material und Methoden
In einer retrospektiven Studie wurden Daten von Patien- ten ausgewertet, die Prof. Dr. Loose im Rahmen seiner ge- fäßchirurgischen Tätigkeit in mehr als 38 Jahren behan- delt hat.
Bei den Verlaufsbeobachtungen von 2300 Patienten mit                                                         -
27


































































































   25   26   27   28   29